Nachrichten
17.12.2011

Nettebad Osnabrück / Deutschland: Eröffnung der Sloop-Rutsche musste verschoben werden

 

Noch vor Weihnachten sollte die neue SuperLoop-Rutsche im Osnabrücker Nettebad eigentlich eröffnet werden (wir berichteten in EAP 6/2011). Aus formalen Gründen musste die offizielle Inbetriebnahme der von wiegand.maelzer umgesetzten ProSlide-Rutsche – wie die Stadtwerke Osnabrück Mitte Dezember verkündeten – jedoch kurzfristig verschoben werden. Nach offiziellen Angaben seien einige notwendige Unterlagen nicht rechtzeitig dem für die Freigabe zuständigen städtischen Fachdienst Bauordnung zur Verfügung gestellt worden. Zumindest der Name der 94 Meter langen High Speed-Rutsche steht fest: „Sloop“ nennt sich die erste SuperLoop-Rutsche Europas, die die Badegäste hoffentlich bald „in Beschlag nehmen“ können. (eap)