Nachrichten
08.12.2009

Therme Laa / Österreich: Lebkuchenhäuser im Advent

In der nördlichsten Therme Österreichs, in der Therme Laa im nördlichen Weinviertel, entstehen zur Adventszeit Österreichs größte Lebkuchenhäuser. Rechtzeitig zum 1. Advent wurde mit dem Aufbau der beiden übergroßen Lebkuchenhäuser begonnen. Kinder und Märchenfans hatten am 6. Dezember die Möglichkeit, an der Fertigstellung der Lebkuchenhäuser, die vom Giebel bis zur Bodenplatte aus Lebkuchen gefertigt werden, mitzuwirken – Erinnerungen an Hänsel und Gretel im Knusperhäuschen inklusive. Ein Lebkuchenhaus wird in der Hotel-Lobby aufgestellt und ist mit den Abmessungen von 2,5 x 2,5 x 3,0 Metern nicht zu übersehen. Das Thermen-Lebkuchenhaus fällt etwas kleiner aus: 1,25 x 1,25 x 3,0 Meter. Insgesamt werden etwa 100 Quadratmeter Lebkuchen in den beiden Häuschen verarbeitet werden. Na dann: Guten Appetit! (eap)