Nachrichten
24.11.2009

Wolgan Valley Resort & Spa in Australien

Im Weltnaturerbe-Gebiet der Blue Mountains in Australien eröffnete mit dem Wolgan Valley Resort & Spa im Herbst dieses Jahres das erste Luxusresort der Emirates-Gruppe außerhalb Dubais. Natur-und Artenschutz werden auch bei diesem Projekt groß geschrieben und so befindet sich die Hotelanlage auf einem Naturschutzgebiet zwischen zwei Nationalparks auf einem 1.600 Hektar großen Gelände, von dessen Fläche das Resort selbst jedoch nur zwei Prozent einnimmt. Das Resort „schütze seine unmittelbare Umwelt und gefährdete Tierarten, erfülle gleichzeitig aber alle Qualitätsansprüche, die an ein Luxusresort gestellt werden“, so Chairman und Chief Executive, Scheich Ahmed bin Saeed Al-Maktoum. Insgesamt stehen dem Besucher 40 Suiten mit eigener Terrasse, eigenem In-und Outdoor-Pool, separatem Wohn-und Schlafbereich, luxuriösem Badezimmer und offenem Kamin zur Verfügung. Als Markenzeichen der Emirates Hotels & Resorts besitzt auch diese neue Anlage einen so genannten „Timeless Spa“-Bereich, in dessen Ambiente die Landschaft des Resorts widergespiegelt und die Kultur der Region dargestellt wird. Die Gäste des Resorts haben u.a. die Möglichkeit, an geführten Wildlife-Wanderungen zu Kängurus und Wombats oder Safaris teilzunehmen. (eap)