Nachrichten
18.02.2014

Spanien: PortAventura präsentiert Neuheit für 2014 – "Angkor: Adventure in the Lost Kingdom“

Zur bevorstehenden Saison eröffnet das spanische PortAventura in Salou eine ganz neue Attraktion: „Angkor: Adventure in the Lost Kingdom“ nennt sich die von der deutschen Firma Mack Rides gelieferte Familienattraktion, die Rede ist von einem Splash Battle. Wie der Park stolz verkündete, soll es sich bei der 300 Meter langen Bootsfahrt um eine der längsten in Europa handeln. Integriert in den hinteren Abschnitt des Parks, in den Themenbereich „China“, befindet sich der Splash Battle ganz in der Nähe der Achterbahn „Shambhala“. Während der zehnminütigen Fahrt durch den asiatischen Dschungel können die Gäste in ihren Booten geheimnisvolle Dörfer, Wasserschlangen, Tiger, Affen, Tempelruinen und vieles mehr entdecken … doch Vorsicht ist geboten, denn nicht umsonst sind die 14 Boote mit Wasserkanonen ausgerüstet! Die Gestaltung der Attraktion, die auf 10.500 Quadratmetern Fläche umgesetzt wird, ist thematisch an die bekannte Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha angelehnt. Eröffnet werden soll der neue Familienspaß parallel zum Saisonstart des Parks am 11. April 2014. (eap)