Nachrichten
01.03.2008

Hafencity Hamburg: Architekturentwurf für Science Center präsentiert

Der architektonische Entwurf des Niederländers Rem Koolhaas (Office for Metropolitan Architecture) für das Science Center / Aquarium / Wissenschaftstheater in der HafenCity wird viel Aufmerksamkeit und Neugier wecken. Baubeginn für das Gebäude ist die 2. Jahreshälfte 2009. Ein Science Center, ein Wissenschaftstheater und ein Aquarium in einem Haus. Diese Kombination ist einzigartig und wird Besucher aus ganz Deutschland und dem Ausland in die Hamburger HafenCity ziehen.
Das Science Center als zentrales Element gleicht einem Weltbaukasten: Statt klassische Wissenschaftsdisziplinen abzuhandeln, befasst es sich mit alltagsnahen Phänomenen und Querschnittsthemen – mit Kategorien wie „Ursprung“, „Abheben“ oder „Risiko“. Dieser Ansatz entspricht der modernen Wissenschaft: Statt in klassischen Fachdisziplinen zu denken, funktioniert sie immer mehr in vernetzten Strukturen. Indem die Ausstellungsarchitektur modular aufgebaut ist, spiegelt sie die Prozesshaftigkeit der Natur und die Vernetzung der Wissenschaften wider. Die unterschiedlichen Nutzungen des Gebäudes setzen sich wie folgt zusammen: ca. 9.500 qm BGF Science Center, 1.500 qm BGF Wissenschaftstheater, 6.000 qm BGF Aquarium, 900 qm BGF Gastronomie, 5.500 qm BGF  Büro, Technik, Sonstiges. (eap)