Nachrichten
10.01.2008

US-Multi AECOM schluckt feine ERA

Wie Ende November bekannt gegeben wurde, hat das in Los Angeles ansässige börsennotierte US-Unternehmen AECOM Technology Corporation die in der Freizeitbranche sehr angesehene Beratungsgesellschaft Economic Research Associates (ERA) gekauft. Insbesondere durch die Londoner Niederlassung ist ERA auch auf dem alten Kontinent ein gefragter und stets geachteter kompetenter Partner. ERA erhofft sich mit Hilfe der AECOM-Plattform einen verbesserten Zugang zu den globalen Märkten und damit einhergehend einen Wachstumsschub. AECOM hat jährlich einen Umsatz von mehr als vier Mrd. US Dollar und ist in 60 Ländern aktiv. Bekannt ist AECOM als führender Technologie- und Management-Dienstleister. Darüber hinaus zählt AECOM als das weltgrößte Architektur-Design-Beratungsunternehmen. AECOM hat in den letzten Monaten mehrere Übernahmen weltweit vermeldet, u.a. im Dezember die Übernahme von CityMark, des größten privaten Design- und Architekturunternehmens in der chinesischen Boom-Town Shenzhen. Im Dezember meldete AECOM zudem die Vertragsunterzeichnung für einen reichlich 63 Mio. US Dollar großen Auftrag für das US-Verteidigungsministerium – es handelt sich dabei um aktuelle Service-Aufträge für die US-Army im Irak. (eap)