Nachrichten
27.04.2007

Nürnberg: Weltneuheit in der Gastronomie

Anfang April eröffnete in Nürnberg das „`s Baggers“, das rund hundert Plätze große Pilotrestaurant eines zum Patent angemeldeten Restaurantsystems. Hier schweben die Speisen und Getränke auf einem futuristischen Schienensystem zum Gast, der sie zuvor per Touchscreen bestellt hat. – Mit diesem Pilotprojekt wird erstmals die Prozesskette in Restaurants geschlossen, d.h. von der Ankunft des Gastes über die Bestellung bis hin zur Bezahlung sind die sonst möglichen Verzögerungen oder Fehlerquellen ausgeschlossen. Dabei wird das Preis-Leistungs-Verhältnis eines Fast-Food-Restaurants verbessert und zugleich ein hohes Qualitäts- und Komfortniveau geboten: Frisch zubereitete Gerichte, kurze Wartezeiten und automatische „Lieferung“ der Speisen an den Sitzplatz. Erfinder des Restaurantsystems ist Michael Mack, seit über zehn Jahren Unternehmer in Franken und leidenschaftlicher Koch. „Gut eineinhalb Jahre dauerte die intensive Entwicklungs- und Testphase, bis das Schienensystem in Serie gehen konnte und die Restaurant-Software ausgereift war“, erklärt Mack, der mit dem „`s Baggers“ seine Idealvorstellung von einem Restaurant verwirklicht sieht. (eap)