Nachrichten
12.12.2006

Weihnachtliche Düfte beleben den Einkauf

Zimt, Koriander, Anis, Lebkuchen … In der Weihnachtszeit sind wir umgeben von wohligen Düften, die Sie auch für das eigene Weihnachtsgeschäft und die langfristige Kundenbindung nutzen können. Wie das funktioniert? Drei namhafte Einkaufszentren in deutschen Großstädten machen es vor. Sie nutzen den unverwechselbaren Wiedererkennungswert des Mediums DUFT. Denn wer erinnert sich bei süßen Weihnachtsaromen nicht an Gemütlichkeit und besinnliche Momente.

In den Schadow Arkaden in Düsseldorf lockt seit Jahren die stündliche Inszenierung einer üppig geschmückten 12 Meter hohen Tanne Hunderte von Kunden ins Zentrum der Mall. Seit zwei Jahren wird das musikbegleitete Illuminationsspektakel durch den Einsatz eines weihnachtlichen Duftes olfaktorisch komplettiert. Ein AirEnhancer ScentBeam (Duftgerät mit großem Wirkungsradius) ist im Baum integriert und verbreitet rundum leckeren Mandelduft. Das Centermanagement etabliert Duft als Teil der Marketingaktivitäten zum Weihnachtsgeschäft, um die Kunden Jahr für Jahr mit dem Highlight des Tannenbaumes neu zu begeistern.

Der Weihnachtsbasar im Untergeschoß des Kulturkaufhauses Dussmann in Berlin verströmte bereits im Dezember letzten Jahres eine wohlige Advents-Stimmung aus Orangen und Gewürzen, die auch in diesem Jahr zum Einsatz kommen. Man setzt dabei auf die Erinnerung der Kunden an die positive Erfahrung des Vorjahres („Anker setzen“ nennen es die Psychologen), die den Besuch des Basars bei Dussmann mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem festen Bestandteil des jährlichen Weihnachtsbummels machen wird.

In diesen und weiteren Centern werden MAGIC BOX AirEnhancer eingesetzt, die sich für Kompositionen aus 100 Prozent naturreinen ätherischen Ölen eignen und auf den Zusatz synthetischer Komponenten verzichten. Diese Beduftungen sind antiseptisch und kaum allergiegefährdend. Sie vermeiden den »Klostein-Effekt« von Überbeduftung und können auch zur natürlichen Beseitigung schlechter Gerüche niedrig dosiert betrieben werden. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit! (eap)