Nachrichten
26.09.2006

Milliardenmarkt Tourismus

Die Welttourismus-Organisation UNWTO (http://www.world-tourism.org) hat aktuell errechnet, dass Reisende täglich mehr als zwei Mrd. Dollar ausgeben. Die Ausgaben der Touristen lagen im Jahr 2005 bei geschätzten 682 Mrd. Dollar – und damit reichlich drei Prozent höher als im Vorjahr. – Europa führt den Tourismussektor weiter an: So wurden im vergangenen Jahr in Europa insgesamt 347 Mrd. Dollar (51 Prozent) in der Tourismusindustrie umgesetzt. In Nord- und Südamerika wurden insgesamt 145 Mrd. Dollar (21 Prozent) im Tourismus eingenommen, in Asien (incl. Pazifikregion) 139 Mrd. Dollar (20 Prozent), im Nahen Osten 29 Mrd. Dollar (vier Prozent) und in Afrika rund 21 Mrd. Dollar. (eap)