Nachrichten
19.03.2010

Madame Tussauds kommt nach Wien

Erst kürzlich wurde die Eröffnung einer Madame Tussauds-Attraktion für 2010 in Bangkok/Thailand bekannt gegeben, doch schon kündigt sich die nächste Neueröffnung für Europa an: Auf dem Areal des Wiener Praters soll Anfang 2011 ein weiteres Wachsfigurenkabinett seine Türen öffnen. Merlins etwa 11,3 Mio. Euro (10 Mio. GBP) teure Investition soll die reiche Kultur der Stadt Wien widerspiegeln. Unter den rund 70 Figuren werden Persönlichkeiten wie Sigmund Freud, Albert Einstein, W.A. Mozart, aber auch Arnold Schwarzenegger, Niki Lauda und Barack Obama anzutreffen sein. (eap)