Nachrichten
19.11.2018

Deutschland-Premiere der Touring Exhibition zu „Game of Thrones“ am 27. November in Oberhausen

Basierend auf der US-amerikanischen Fantasy-Fernsehserie „Game of ThronesTM“, die auf US-Kabelsender HBO ausgestrahlt wird, können Fans ab dem 27. November in einer Ausstellungshalle an der Promenade des CentrO Oberhausen die erste Deutschland-Station der Wander-Erlebnisausstellung „Game of ThronesTM The Touring Exhibition“ entdecken, die die Welt von Westeros und Essos erlebbar machen wird. In Zusammenarbeit mit HBO Licensing & Retail konzipierte und baute der globale Veranstaltungsanbieter GES Events diese nach eigenen Angaben bisher größte öffentliche Ausstellung zur Serie (vgl. EAP-News v. 20.07.17), die in Deutschland in Zusammenarbeit mit der AWC AG präsentiert wird. Auf über 1.000 Quadratmetern Fläche und aufgeteilt in mehrere Ausstellungsbereiche werden verschiedene Objekte und Artefakte, Kostüme, Requisiten sowie majestätische Kulissen aus den insgesamt sieben Staffeln gezeigt. Interaktive und multimediale Inhalte runden das Besuchererlebnis ab.

„Die Fangemeinde von ‚Game of Thrones‘ erstreckt sich über alle Ecken der Welt und wir freuen uns, durch dieses Erlebnis möglichst viele dieser Fans erreichen zu können. Die Ausstellung war ein großer Erfolg in Spanien und Frankreich, und wir sind sicher, dass unsere Fans in Deutschland Schlange stehen werden, wenn sie an der Reihe sind!“, so Jeff Peters, Vice President of Licensing & Retail bei HBO.

Andreas Waschk, CEO der AWC AG und Geschäftsführer der Explorado Group GmbH, ergänzte: „Wir freuen uns sehr, dass wir in Zusammenarbeit mit GES Events und HBO diese beeindruckende Ausstellung in diesem Winter den deutschen Fans präsentieren können und wir sind sicher, dass sie Besucher aus der ganzen Region anziehen wird“, erklärte Waschk.

Die Ausstellung zu Game of Thrones wird für einen begrenzten Zeitraum am CentrO Oberhausen zu erleben sein. (eap)