Nachrichten
29.01.2019

USA: David Bromilow ist neues Vorstandsmitglied von AIMS International

David Bromilow (Foto), Direktor Parks & Attractions beim dänischen Software-Anbieter Mobaro Park, wurde als neues Mitglied in den Vorstand des im Jahr 1994 gegründeten Branchenverbands AIMS International (Amusement Industry Manufacturers & Suppliers; vormals: American Recreational Equipment Association bzw. AREA) gewählt. Ziel der im texanischen Nashville ansässigen Organisation ist die Förderung von Sicherheit an Attraktionen und Fahrgeschäften in Freizeitanlagen weltweit.

Als studierter Ingenieur mit jahrelanger Berufs- und Branchenerfahrung gilt Bromilow als Experte in diesem Bereich, so ist er u.a. Mitglied des globalen Sicherheitskomitees der International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) und hält darüber hinaus den Vorsitz des IAAPA EMEA-Sicherheitskomitees.

„Bereits seit 1984 war ich als Student und als Referent immer wieder in Aktivitäten von AREA- bzw. AIMS involviert. Auch bei dieser letzten AIMS Maintenance & Safety-Konferenz war ich einer der Dozenten. Ich bin dem Vorstand von Mobaro sehr dankbar, dass ich über meine dortige Tätigkeit hinaus ehrenamtlich für die gesamte Branche arbeiten kann, um das Weiterbildungsangebot über und die Einhaltung von Sicherheitsstandards weiter zu fördern“, so Bromilow.

Bei Mobaro Park ist Bromilow für die Entwicklung und Einführung von Software-Lösungen in Freizeitanlagen verantwortlich. Wie diese Systeme im Allgemeinen funktionieren und wie sie die Sicherheit an Attraktionen und Fahrgeschäften gewährleisten, können Sie in unserem Themen-Special „Wartungs-Checks in Freizeitanlgen“ in EAP-Ausgabe 6/18 nachlesen. (eap)