Nachrichten
13.05.2019

Deutschland: wiegand.maelzer GmbH wird zu wiegand.waterrides GmbH

Entwickelten das Unternehmen wiegand.maelzer gemeinsam zu einem Global Player der Freizeitindustrie: Geschäftsführer Hendrik Wiegand (l.) und Rainer MaelzerNach über zwölf Jahren erfolgreichem, internationalem und partnerschaftlichem Aufbau der wiegand.maelzer GmbH hat sich der bisherige Mit-Geschäftsführer Rainer Maelzer entschieden, das auf die Herstellung von Großwasserrutschen spezialisierte Unternehmen Ende dieses Monats zu verlassen. Geschäftspartner Hendrik Wiegand übernimmt die alleinige Leitung der im bayrischen Starnberg ansässigen Firma. Unterstützt wird er von Prokurist Thomas Schmitt. Der neue Unternehmensname lautet wiegand.waterrides GmbH.

Während seiner Zeit als Geschäftsführer entwickelte Rainer Maelzer den vormals ausschließlich im europäischen Markt tätigen Anbieter zu einem der heutigen „Global Player“ der Freizeitindustrie mit Kunden auf der ganzen Welt. Zu den bekanntesten Projekten der Firma zählen innovative Rutscheninstallationen in der Therme Erding sowie das weltweit erste „SlideWheel“ im chinesischen Wasserpark Chimelong (vgl. unsere Berichte über die neuen Attraktionen in der Therme Erding & Chimelong in EAP 4/2018). Darüber hinaus konnte sich der Hersteller in den vergangenen fünf Jahren als einer der führenden Lieferanten von Wasserattraktionen für Kreuzfahrtschiffe etablieren.

Um den bisherigen Unternehmenserfolg auch künftig voranzubringen, plant die wiegand.waterrides GmbH ihre bestehende Zusammenarbeit mit WhiteWater West zu vertiefen – im April wurde die weltweite Lizenz für das SlideWheel an den kanadischen Rutschenhersteller verkauft. (eap)