Nachrichten
07.06.2019

USA: Fernando Eiroa ist neuer CEO von CircusTrix

Fernando Eiroa, der im Herbst letzten Jahres von seinen leitenden Positionen bei der spanischen Betreibergruppe Parques Reunidos zurückgetreten war (vgl. EAP-News v. 08.10.18), wurde kürzlich zum neuen CEO des in Provo (Utah) ansässigen Unternehmens CircusTrix ernannt, das seit seiner Gründung im Jahr 2011 auf die Entwicklung und den Betrieb von Indoor-Activityparks ausgerichtet ist und als Franchisegeber auftritt. Eiroa übernimmt das Amt von Unternehmensgründer Case Lawrence, der weiterhin als Berater und Vorsitzender des Immobilien- und Innovationskomitees der Gruppe fungieren wird.

„Da die Nachfrage nach erlebnisbasierten Unterhaltungsangeboten in den USA und weltweit weiter steigt, ist Fernando mit seiner Erfahrung in der globalen Freizeitindustrie eine ideale Führungskraft für unser Unternehmen, um weiterhin erfolgreich am Markt zu operieren. Wir freuen uns darauf, von seiner Expertise bei der Entwicklung führender Besuchererlebnisse zu profitieren […]“, so Allen Rodriguez, Vorstandsvorsitzender von CircusTrix.

„Ich freue mich darauf, das CircusTrix-Team zu verstärken und das Unternehmen bei der Erreichung seiner strategischen Ziele in der Unterhaltungsindustrie zu unterstützen. CircusTrix ist auf den aktuellen Branchentrend von Spaß in Kombination mit körperlicher Aktivität spezialisiert, der sich bei der Social Media-orientierten ‚Generation Z‘ großer Beliebtheit erfreut. Nach 15 Jahren Berufserfahrung im Bereich ‚klassischer‘ Freizeitparks schätze ich die Herausforderung, spannende neue Freizeitkonzepte für die Zukunft zu entwickeln […]“, so Fernando Eiroa.  

CircusTrix betreibt über 260 Activity Park-Standorte unterschiedlicher Marken in den USA; weltweit zählt das Unternehmen über 320 Anlagen zu seinem Portfolio. (eap)