Nachrichten
08.08.2019

Irland: Tayto Park erweitert „The Viking Voyage“ um neues Warteschlangen-Erlebnis

Nachdem Irlands Tayto Park 2017 den Water Flume Ride „The Viking Voyage“ als Neuheit an seine Besucher übergeben hatte (vgl. EAP-News v. 19.07.17), wurde der Wartebereich der Attraktion kürzlich um neue, interaktive Elemente ergänzt.

Gemäß dem zugrundeliegenden Wikinger-Thema entwickelte das mit der Umgestaltung des Wartebereichs beauftragte Unternehmen Katapult ein Gästeerlebnis rund um die Geschichte des „Ireland’s Ancient East“ (dt.: Irlands historischer Osten). Die wartenden Besucher werden in das Jahr 1014 – das Jahr der Schlacht von Clontarf – geführt. Göttervater „Odin“ begrüßt die Gäste in Form einer Nebelprojektion und fordert dazu auf, an der Seite seiner Wikingerarmee in die Schlacht zu ziehen. An mehreren interaktiven Stationen versetzen die Fahrgäste sich in die Rolle eines Wikingers. Zum einen gibt es Kraft- und Geschicklichkeitsspiele, zum anderen dürfen die Besucher auf einem Wikinger-Thron Platz nehmen und sich zudem mit Hilfe von AR-Technologie mit einem Wikingerhelm betrachten. Es folgt eine abschließende Motivationsrede des Odins, bevor die Fahrt im The Viking Voyage beginnt.

Die neu gestaltete Wartezone verbindet die historische Thematik mit moderner Technologie und low-tech-Elementen. David Everard (Projekt Manager, Tayton Park) betont: „Die stärkere Thematisierung wird das Besuchererlebnis im Park weiter verbessert. Wir nutzen unsere historische Umgebung, um uns von andern Parks abzuheben […].“ (eap)