Nachrichten
20.08.2019

Belgien: Alterface ernennt Gillian Basso zum Chief Information Officer

Der belgische Technologieanbieter Alterface hat Gillian Basso (Foto) kürzlich zum neuen Chief Information Officer des Unternehmens ernannt. Bassos Verantwortungsbereich liegt ab sofort darin, Innovationen im Bereich interaktiver Attraktionen voranzutreiben.

Basso schloss sein Studium im Bereich Computer-Science mit einem Schwerpunkt auf künstlicher Intelligenz an der Université de technologie de Belfort Montbéliard (UTBM) in Frankreich ab. Bei Alterface wird er in seiner Position für die Software-Sparte und die Neuauflage der „Alterface Salto™“-Software für interaktives Show Control-Management verantwortlich zeichnen. „Ich war von der bereits bestehenden Technologie bei Alterface beeindruckt. Sie ist eine gute Grundlage für weitere Entwicklungen im Bereich XR, AI, Multiagent und Datenverarbeitung […]“, so Basso.

Benoit Cornet, CEO/Gründer von Alterface, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, Gillian in unserem Team begrüßen zu dürfen. Er verfügt über ein umfassendes Know-how im Bereich Technik, Simulationen und Interaktivität. Seine Aufgabe wird es sein, Alterface an der Spitze der Anbieter interaktiver Technologien zu halten, sodass wir weiterhin innovative und benutzerfreundliche Attraktionen anbieten können[…].“ (eap)