Nachrichten
17.09.2019

Kanada: Hugues Sweeney wird neuer Präsident von Thinkwell Studios Montréal

Die mit Hauptsitz in Los Angeles ansässige Firma Thinkwell Group gab kürzlich die Ernennung von Hugues Sweeney zum neuen Präsidenten des Thinkwell-Studios in Montréal, Kanada bekannt. In seinen Aufgabenbereich fallen organisatorische Verpflichtungen für die Firmenstandorte in Montréal, Quebec und ganz Kanada, um langfristig das stetige Wachstum von Thinkwells technischen Neuentwicklungen für Marken und Unternehmen weltweit zu gewährleisten. Sweeney wird sowohl neue, kreative Projekte für Museen, Freizeitattraktionen, Konzernmarken und das Gastgewerbe als auch die initiativen Entwicklungen von Realisations-Montréal, ein Unternehmen, das im Frühjahr 2019 von Thinkwell übernommen wurde (vgl. EAP-News v. 27.2.19), betreuen.

Der ehemalige Leiter von Bande à part (der digitalen Musiksparte von CBC) und Gründungsmitglied der staatlichen Filmbehörde National Film Board verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung und ist ein Fachmann für interaktive Freizeiterlebnisse. „Ich fühle mich geehrt, dass ich an dem neuen ‚Lebensabschnitt‘ des Studios mitwirken kann, das Vorreiter in der Entwicklung von interaktiven Umgebungen ist“, äußert Sweeney und fügt hinzu: „Thinkwells Standort in Montréal wird die Neudefinierung von kollektiven Erlebnissen mit Hilfe von kreativer Technologie weltweit vorantreiben und ich freue mich darüber, die Teams in Montréal in dieses neue Kapitel zu führen.“ (eap)