Nachrichten
03.12.2019

IAAPA Brass Ring Awards 2019: Best New Products Exhibitor Awards

Neben den Freizeit-, Indoor- und Wasserparks wurden auch zahlreiche Hersteller der Branche mit einem „IAAPA Brass Ring Award“ ausgezeichnet. Das Liechtensteiner Unternehmen Intamin Ltd. erhielt den Award für seinen Dueling LSM Triple Launch Coaster „Dueling Dragons“ (im Guangzhou Sunac Land, vgl. EAP-News v. 4.7.19) in der Kategorie „Major Ride/Attraction (Product cost of US$5 million or more)“. WhiteWater West aus Kanada wurde in der gleichen Kategorie mit der Investitionsspanne von zwei bis fünf Mio. US-Dollar für die Attraktion „Spinning Rapids Ride“ ausgezeichnet. Außerdem erhielt der Wasserrutschen-Hersteller einen weiteren Brass Ring Award in der Rubrik „Water Park Ride/Attraction (Product cost of less than US$1 million)“ für seine „Tailspin“-Rutsche.

In der Award-Kategorie „Major Ride/Attraction (Product cost less than US$2 million)“ ging ein Brass Ring Award an die italienische Firma Zamperla für ihren Family Thrill Ride „Nebulaz“. Den zweiten Platz dieser Kategorie belegt Ride Engineers Switzerland mit der Achterbahn „Rollerball M“. Für seine Doppelrutsche „Dueling PIPElineBLAST/FlyingSAUCER“ erhielt ProSlide Technology den Award in der Kategorie „Water Park Ride/Attraction (Product cost of US$1 million and more). Das kanadische Unternehmen wurde außerdem bereits zum vierten Mal in der Sonderkategorie „Impact Award“ geehrt. Als weitere Wasserattraktion wurde der „SlideCoaster“ des deutschen Herstellers Josef Wiegand GmbH mit dem Brass Ring Award als „Best New Product Concept Award: Major Attraction“ ausgezeichnet. In der Rubrik „Patron Participation Ride/Attraction” konnte sich außerdem das deutsche Unternehmen VR Coaster GmbH (Foto) für seine VR Bumper Cars (vgl. EAP 6/2019) über einen Brass Ring Award freuen.

Das britische Unternehmen Holovis konnte sich über einen Award in der Kategorie „Best New Product Concept Award: Major Ride/Attraction“ für seine Flying-Theater Attraktion „Li-Fly“ freuen. Ein weiterer Brass Ring derselben Kategorie ging an Polin Waterparks aus der Türkei für das neue Rutschen-Konzept „Time Rider“. In der Rubrik „Technology Applied to Amusements (Product or Service used by Facilities)“ wurden die Hersteller Dynamic Attractions  aus den USA (für sein Be- und Entladesystem) und Valo Motion aus Finnland (für das Multiplayer Trampolin-Erlebnis Super Stomp) mit dem ersten und zweiten Platz geehrt. (eap)