Nachrichten
06.12.2019

Deutschland: Asien in Eis gemeißelt in Karls Erlebnis-Dorf

© Karls Markt OHG Heute am Nikolaustag eröffnet in Karls Erlebnis-Dorf Elstal die „5. Eiswelt“ in der Eishalle „DAS EISWERK“. In diesem Jahr steht die Ausstellung unter dem Motto „Asien – Ferner Osten ganz nah“. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern schufen 26 Künstler aus 100 Ländern faszinierende Skulpturen aus rund 300 Tonnen Eis, die die vielseitige asiatische Kultur präsentieren. An 19 Stationen werden z.B. die tönernen Krieger des chinesischen Kaisers, der Adlerjäger vom Altai, alte Kulturen aus Sibirien oder Shaolin-Mönche abgebildet. Highlight der Eisausstellung ist der zehn Meter lange Glücksdrache „Long“ (Foto re.). Für eine passende Atmosphäre sorgen Licht- und Musikeffekte, zudem gibt es für Kinder geeiste Rutschen und für Erwachsene eine Eisbar.

Unter den internationalen Künstlern, die unter der künstlerischen Leitung von Othmar Schiffer-Belz standen, befand sich auch der amtierende Weltmeister im Eisschnitzen Angelito Baban von den Philippinen. Die Ausstellung ist von heute bis November 2020 täglich in Karls Erlebnis-Dorf zu erleben.

Außerdem feierte das Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen heute die Eröffnung seines neuen Themenbereichs „Bonbon-Land“  lesen Sie alles hierzu in der kommenden EAP-Ausgabe Nr. 1/2020 (Jan./Feb.). (eap)