Nachrichten
19.12.2019

Deutschland: „Das Schlumpf Abenteuer“ feiert Deutschland-Premiere in der EXPOHALLE in Oberhausen

Ab dem 21. März 2020 können große und kleine Fans der „Schlümpfe“ sich in der neuen EXPOHALLE am Einkaufszentrum Centro in Oberhausen in ein immersives Ausstellungs-Erlebnis rund um die kleinen blauen Zeichentrickfiguren begeben. Das Ausstellungskonzept, welches anlässlich des 60. Geburtstags der Schlümpfe 2018 von dem belgischen Event- und Kommunikations-Unternehmen Cecoforma kreiert wurde, tourt durch ganz Europa – nach Brüssel und Paris ist Oberhausen der dritte Standort. Auf 1.500 Quadratmetern Fläche können die Besucher an zahlreichen interaktiven Stationen und durch die Nutzung moderner Technologien wie Kinect, AR, 180 Grad-Videoprojektionen und Hologrammen in die Welt der Schlümpfe eintauchen. Zudem sind entlang des Besucherrundwegs Hinweise zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen integriert, für die „Die Schlümpfe“ offiziell als Botschafter fungieren – eine edukative Komponente der Erlebnisausstellung. Betrieben wird die neue EXPOHALLE, die durch die Umwandlung ehemaliger Gastronomieflächen in Event- und Ausstellungsbereiche des Centro-Einkaufszentrums entstanden ist, durch die Explorado Group, die u.a. auch das Kindermuseum Explorado in Duisburg und das Odysseum in Köln managt.

„Mit der EXPOHALLE am Centro können wir jetzt eine attraktive Fläche für aufregende, unterschiedliche Eventformate bieten. Wir freuen uns deshalb sehr, mit einem Familien-Highlight, dem Schlumpf Abenteuer, zu starten. […]“, äußert Marcus Remark, Center Manager des Centro, das sich in Eigentum des französischen Immobilienunternehmens Unibail-Rodamco und des kanadischen Pensionsfonds Canada Pension Plan Investment Board befindet. Die Schlümpfe-Ausstellung gastiert in Oberhausen bis zum 28. Feburar 2021. (eap)