Nachrichten
16.01.2020

Deutschland: Tropical Islands erweitert Übernachtungsangebot

Die in Brandenburg gelegene Wasser-Erlebniswelt Tropical Islands, welche vor rund einem Jahr von der Betreibergruppe Parques Reunidos übernommen wurde (vgl. EAP-News v. 12.12.18), erweitert in diesem Jahr ihr Übernachtungsangebot. Mit der Entstehung einer weiteren Ferienhausanlage mit 135 Unterkünften stockt das Ausflugsziel die Anzahl der Ferienhäuser auf – die ersten 79 Häuser sollen bis Mitte des Jahres entstehen, die übrigen 56 sollen im August fertiggestellt sein. „Mit den neuen Häusern tragen wir der enormen Nachfrage unserer Gäste an Übernachtungen Rechnung“, äußert Wouter Dekkers, General Manager des Resorts. Die neuen Häuser, welche von der niederländischen Firma WANDERS gefertigt werden, sollen je nach Kategorie Platz für vier, sechs und zwölf Personen bieten. Beheizt werden die Ferienhäuser durch ein Blockheizkraftwerk.

Dekkers ergänzt: „Wir wollen einen längeren Aufenthalt bei uns noch attraktiver für die Besucher machen. Tropical Islands soll eine Basis werden, von der Gäste auch in die Region ausschwärmen können.“ Mit den neuen Ferienhäusern erweitert Tropical Islands sein bisheriges Übernachtungs-Angebot, das u.a. Zelt-Camps, thematisierte Lodges und Mobile Homes umfasst. Nach Fertigstellung der neuen Ferienhausanlage wird das Ausflugsziel insgesamt 248 Ferienhäuser anbieten. Im Jahr 2019 verzeichnete Tropical Islands ca. 1,2 Mio. Gäste und rund 480.000 Übernachtungen. (eap)