Nachrichten
30.01.2020

Österreich: Andreas Schaffer übernimmt Führung im EurothermenResort Bad Hall

v.l.: Andreas Schaffer, MSc (Standortleiter Eurothermen Resort Bad Hall), Markus Achleitner (Landesrat und EWA-Präsident) und Mag. Patrick Hochhauser (Eurothermen-Direktor)© Heinz Kraml Ein geeigneter Nachfolger ist gefunden – Andreas Schaffer, MSc wird die Position der derzeitigen Standortleiterin des EurothermenResorts Bad Hall, Gabriela Hamedinger, nach ihrer Pensionierung diesen Sommer übernehmen. Schaffer, welcher die Auswahlkommission mit seiner Berufserfahrung im Bereich Gesundheitsmanagement überzeugen konnte, wird zum 1. Februar in den Betrieb einsteigen, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen.

„Mit Andreas Schaffer übernimmt ein erfahrener Gesundheitstouristiker das EurothermenResort Bad Hall. Er war bis zuletzt Prokurist und Hoteldirektor des Radkersburger Hof und verfügt somit über ein fundiertes Fachwissen in den Bereichen Gesundheit und Erholung. Wir geben das EurothermenResort Bad Hall in erfahrene Hände, das in den vergangenen Jahren von Gabriela Hamedinger mit viel Engagement sehr umsichtig und erfolgreich geführt wurde. Dafür möchte ich ihr sehr herzlich danken“, äußert Markus Achleitner, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Oberösterreich und Präsident der European Waterpark Association (EWA). Schaffer selbst ergänzt: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung im EurothermenResort Bad Hall und bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen.“

„Andreas Schaffer bringt langjährige Erfahrung im Gesundheitsmanagement mit und wird uns dabei unterstützen, unsere Unternehmensziele am etablierten Gesundheits- und Urlaubsresort Bad Hall zu verwirklichen“, kommentiert Mag. Patrick Hochhauser, Eurothermen-Direktor. (eap)