Nachrichten
09.04.2020

Clip ‘n Climb stellt neue Kletterstruktur „Prima“ vor

Mit der neuen Kletterstruktur „Prima“ ergänzt das aus Neuseeland stammende Unternehmen Clip ‘n Climb sein Angebot. Kunden können dank eines Mix-and-Match-System ihre individuelle Kletterstruktur aus neun verschiedenen Kombinationen und fünf unterschiedlichen, geometrischen Designs zusammenstellen und diese in bereits vorhandenen Systeme integrieren. Laut des Herstellers sind die neuen Elemente (Breite: 1,2 Meter) einfacher und auch gut für kleinere Kletteranlagen geeignet.

Tiphaine Lazard, Produktmanager Clip ‘n Climb, betont: „Wir verstehen, dass alle Betriebe unterschiedlich sind und wo es möglich ist, ihre Kapazitäten zu steigern. Mit Prima wollen wir genau diese Lücke schließen, und unseren Kunden somit die Möglichkeit geben unseren neuen Ansatz im traditionellen Klettersport auszuprobieren.“ (eap)