Nachrichten
11.05.2020

Belgien: BoldMove präsentiert neues „Smash & Reload“ Darkride-Konzept

Als Teil der neuen „Rogue Rides“-Reihe präsentiert das neu gegründete Planungs- und Entwicklungsunternehmen BoldMove (vgl. EAP-News 16.4.20) nun sein erstes Darkride-Konzept „Smash & Reload“. Bei dieser Neuentwicklung handelt es sich um eine wetterunabhängige Anlage, die ganzjährig als Stand-Alone-Attraktion betrieben werden kann, sich darüber hinaus aber auch für die Installation in Freizeit-Betrieben, Entertainment- oder Shopping-Zentren eignet. Das schienenlose, sechseckige Fahrsystem bietet trotz seiner kleineren Grundfläche von 225 Quadratmetern einen Durchlauf von 360 Personen pro Stunde.

„Smash & Reload“ bestehend aus fünf Wagen und bietet pro Fahrzeug Platz für bis zu sechs Spieler, die während des vierminütigen Ride-Erlebnisses durch vier verschiedenen Szenen-Abschnitte fahren und mit Shootern auf die auf interaktive Leinwände projizierten Targets zielen. An drei Stationen im Darkride können die Shooter während des Erlebnisses aufgeladen („reloaded“) werden. Der mediale Inhalt kann jederzeit angepasst und erneuert werden. Das neue Darkride-System wird sowohl als Komplett- als auch als kundenspezifische Lösung angeboten.

„Wir haben einen großen Zuspruch von Lieferanten und Partnern erfahren, die ihre Fähigkeiten, Mitarbeiter und Technologien in diese aufregende neue Attraktion eingebracht haben. Wir sind sehr stolz darauf, auf der Grundlage dieser Expertise eine neue Generation von Darkrides für unsere Kunden geschaffen zu haben. Wir begegnen den heutigen Bedürfnissen und Herausforderungen mit kompakten, aber dennoch leistungsstarken Fahrgeschäften, die voller Action stecken und für jedes Budget erschwinglich sind“, erklärt BoldMove-Gründer Benoit Cornet. (eap)