Nachrichten
20.06.2020

Niederlande: Lausbuben „Max & Moritz“ spielen ab heute Streiche in Efteling

Mit der neuen Familienachterbahn „Max & Moritz“ erweitert der Märchen-Themenpark Efteling ab heute sein Attraktionsangebot. Der neue „Powered Coaster“ aus dem Hause Mack Rides wird seine Besucher in die Welt der Lausbuben aus den bekannten Bildergeschichten von Wilhelm Busch entführen. Die neue Achterbahn besteht aus zwei verschiedenen Streckenverläufen – die blaue Bahn ist Max, die grüne Bahn Moritz gewidmet –, auf denen die beiden Protagonisten gemäß Storyline auf ihren selbstgebauten Seifenkisten aus der Kuckucksuhren-Werkstatt ihrer Mutter ausbüchsen. „Max & Moritz richtet sich an die ganze Familie und wird für viele kleine Besucher das erste Achterbahn-Erlebnis sein. Wir sind sehr gespannt auf die Reaktion. Besucher aus Deutschland werden viele der Streiche und Wilhelm Busch-Figuren wiedererkennen und alle anderen dürfen sich auf eine tolle neue Geschichte freuen“, erklärt Eftelings Vorstandsvorsitzender Fons Jurgens.

Der 1952 als Märchenwald gegründete Park hat zudem kürzlich eine neue, internationale Werbekampagne gestartet zum Thema „Welt voller Wunder“, der die Bindung eines jungen Mädchens an das Efteling-Erlebnis zeigt, welches sie bis in das Erwachsenen-Alter prägt. Die Kampagne wurde nach neuen Erkenntnissen aus der Neuromarketing-Forschung entwickelt und soll emotional-kognitive Verarbeitungsprozesse im Gehirn ansprechen, die Kaufentscheidungen beeinflussen. (eap)