Nachrichten
16.07.2020

USA: Sally Dark Rides gibt Rolf Paegert als neuen COO bekannt

Das in Jacksonville, Florida beheimatete Unternehmen Sally Dark Rides gab bekannt, dass Rolf Paegert (Foto) als neuer Chief Operating Officer (COO) ab sofort die Firma verstärkt. Paegert verfügt über rund 30 Jahre Berufserfahrungen im Bereich Executive Management. Zuletzt bekleidete er die Position des COO der USA-Division der Betreibergruppe Parques Reunidos, nachdem er als Corporate Vice President für den Bereich Themenparks und Kapitalmanagement für Palace Entertainment tätig war.

Mit Victoria Lane gibt es zudem ein weiteres neues Gesicht bei Sally. Lane, die bereits zwanzig Jahre Erfahrung im Finanzwesen hat und auf Anstellungen bei den Technologie-Dienstlistern Ezassi, OnSite-Physio und InHouse zurückblicken kann, wird von nun an die Finanzen und das Controlling bei Sally leiten.

„Rolf und Victoria sind absolute Führungspersonen in ihrem jeweiligen Fachgebiet. […] Um der Beste zu sein, muss man sich mit den Besten umgeben. Wir sind sicher, dass Rolf und Victoria einen enormen Einfluss auf die Zukunft des Unternehmens haben werden. Sie werden dazu beitragen, dass Sally Dark Rides seinen weltweiten Partnern in den nächsten Jahren einen erstklassigen Service bieten kann“, erklärt Sally-CEO John Wood. (eap)