Nachrichten
22.07.2020

USA: IAAPA kündigt „IAAPA Virtual Conference“ Web-Event an

© Scott GrahamDie International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) kündigte nun eine neue online Eventreihe zur Erweiterung ihrer Web-Angebote an. Während der „IAAPA Virtual Conference: EMEA and APAC“ vom 22. bis 24. September 2020 sollen Betreiber, Hersteller und Branchen-Spezialisten die Möglichkeit haben sich auszutauschen und zu vernetzen sowie gemeinsam Lösungswege und Ideen für das eigene Unternehmen zu erarbeiten.

„Verbindungen zu schaffen ist momentan wichtiger denn je und die IAAPA arbeitet weiterhin daran, der globalen Freizeit-Branche nützliche Erfahrungen und Events zu bieten“, erklärt Hal McEvoy, Präsident und CEO der IAAPA und ergänzt: „ Die IAAPA Virtual Conference ist eine ideale Gelegenheit unsere Community zusammen zu bringen. […]“

Das dreitägige, virtuelle Event bietet mehr als 20 edukative Angebote für Führungskräfte der Freizeitindustrie aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) sowie der Asien-Pazifik-Region. Wichtige Themen sollen vor allem Führungs- und Teammanagement, der Betrieb von Attraktionen und digitales Marketing sein. Die Registrierung für das Event wird Ende Juli freigeschaltet.

Die „IAAPA Virtual Conference: The Americas“ für Branchenprofis aus Nord- und Südamerika wird vom 2. bis 3. September stattfinden. (eap)