Nachrichten
03.09.2020

Kanada: Erfolgreicher Abschluss von Finanzierungsrunde für Connect&GO

Das in Montréal ansässige Unternehmen Connect&GO, das auf RFID-basierte Armbänder und modulare Betriebsmanagementsysteme für die Freizeit- und Unterhaltungsindustrie spezialisiert ist, hat kürzlich eine neue Finanzierungsrunde mit seinen Investoren in einer Gesamthöhe von vier Mio. Kanadischer Dollar (ca. 2,6 Mio. Euro) abschließen können. Mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln möchte der Anbieter u.a. durch weitere Firmen-Übernahmen seine internationale Marktposition festigen. Ebenso wird Connect&GO seine bestehenden technologischen Lösungen weiterentwickeln.

„Wir leben in einer für unsere Branche beispiellosen Zeit. Ich bin sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die schwierigen Entscheidungen frühzeitig zu treffen, und dass wir mit diesem jüngsten Finanzierungsabkommen über vier Millionen Dollar ein wichtiges Vertrauensvotum unserer Investoren erhalten haben“, so Dominic Gagnon, Präsident von Connect&GO.

André Brosseau, Chairman of the Board, ergänzt: „Seit Beginn der Pandemie hat das Führungsteam von Connect&GO Führungsstärke und Kreativität bewiesen, um den besten Weg für das Unternehmen zur Bewältigung dieser Krise zu finden. Es war für uns sinnvoll, in das Wachstum des Unternehmens zu reinvestieren und dem Unternehmen zu ermöglichen, bei einem Neustart neue Chancen zu nutzen.“ (eap)