Nachrichten
18.09.2020

Japan: Erster „Die Schöne und das Biest“-Darkride eröffnet im Tokyo Disney Resort

© Tokyo Disney ResortAls Teil der bereits im Sommer 2018 bekanntgegebenen Parkerweiterung des Tokyo Disney Resorts waren neue Attraktionen für die Themenbereiche „Fantasyland“, „Toontown“ und „Tomorrowland“ angekündigt worden (vgl. EAP 3/2018 & EAP-News v. 15.6.18). Wie seit heute bekannt ist, wird ein Teil dieser Attraktionen am 28. September diesen Jahres eröffnet. Die eigentliche Eröffnung war bereits für den 15. April geplant, musste aber aufgrund der sich ausbreitenden Covid-19-Pandemie verschoben werden.

Als Highlight der neuen Besuchererlebnisse gilt das „Die Schöne und das Biest“ Themen-Areal, das im Fantasyland angesiedelt und dem gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilm von 1991 gewidmet ist. Hier soll der neue Darkride „The Enchanted Tale of Beauty and the Beast“, der sich in dem 30 Meter hohen Nachbau des Biest-Schlosses befindet, die Besucher begeistern. Für die achtminütige Themenfahrt nehmen bis zu zehn Gäste in einem als Teetasse gestalteten Wagen Platz und beginnen mit Drehungen und Wendungen ihre „tanzende“ Fahrt durch verschiedenen Szenen des Films, die zudem durch den Originalsoundtrack untermalt werden. Die Szenerien wurden sowohl mit digitalen Effekten als auch mit Animatronics, z.B. von „Belle“ und dem „Biest“, ausgestattet. Weiterhin können Besucher in dem neuen Themen-Areal in das Leben des kleinen französischen Dorfes eintauchen und den Marktplatz, „La Taverne de Gaston“ oder „Maurice’s Cottage“ erkunden.

Neu im Fantasyland ist außerdem das „Fantasyland Forest Theater“, welches für das Live-Entertainmentprogramm des Bereichs genutzt werden soll und Platz für bis zu 1.500 Gäste bietet. Zudem eröffnet im Bereich Tomorrowland der neue Rotating-Ride „The Happy Ride with Baymax“. Zusätzlich entsteht im Toontown-Areal mit „Minnie’s Style Studio“ ein neues Character-Erlebnis mit Minnie Mouse. (eap)