Nachrichten
12.10.2020

VAE: Bau des SeaWorld Abu Dhabi Meeresthemenparks zu 40 Prozent abgeschlossen

Auf der zum Emirat Abu Dhabi gehörenden Freizeit- und Entertainmentinsel Yas Island entsteht derzeit ein neuer Meeresthemenpark der Marke SeaWorld, bei dem es sich um den ersten Standort außerhalb von Nordamerika handelt (vgl. EAP-News v. 13.12.16). Wie das arabische Unternehmen Miral Asset Management nun mitteilte, seien die Bauarbeiten an der maritimen Erlebniswelt bereits zu 40 Prozent abgeschlossen. Auf einer Gesamtfläche von 183.000 Quadratmetern entstehen auf mehreren Ebenen sechs verschiedene Bereiche, die die zusammenhängende Geschichte des „One Ocean“ erzählen. Wie alle SeaWorld-Erlebnisse wird sich auch der Park in Abu Dhabi thematisch auf die drei Bereiche Meeresforschung, Natur- und Tierschutz stützen. Anhand von Bildungs- und Lernmöglichkeiten sollen die künftigen Besucher des Parks für die Themen Meeresleben und Naturschutz sensibilisiert werden. Zusätzlich wird an den Park ein Forschungszentrum angeschlossen sein, welches Wissenschaftlern und Meeresbiologen für ihre Arbeit im Bereich Artenschutz zur Verfügung stehen wird.

Mohamed Khalifa Al Mubarak, Vorsitzender von Miral, erklärt: „[…] Wir sind stolz darauf, mit SeaWorld Parks & Entertainment eine Partnerschaft für dieses unglaubliche Projekt geschlossen zu haben, durch welches mehr als 55 Jahre Erfahrung in den Bereichen Meeresschutz und erstklassige Meerestierpflege hierher nach Yas Island kommen.“ Marc Swanson, stellvertretender Geschäftsführer von SeaWorld Parks & Entertainment, fügt hinzu: „SeaWorld Abu Dhabi ist der erste neue SeaWorld-Park seit über 30 Jahren und der erste außerhalb Nordamerikas. Wir freuen uns darauf, unseren Gästen unvergessliche Erlebnisse zu bieten, ihnen die majestätischen Meerestiere unserer Welt näherzubringen und unsere erstklassige Tierpflege, den Naturschutz und unser Engagement fortzusetzen.“

Der Bau von SeaWorld Abu Dhabi soll Ende 2022 abgeschlossen sein. (eap)