Nachrichten
15.10.2020

Deutschland: Koelnmesse präsentiert Projekt „B-SAFE4businessVillage“ zur sicheren Durchführung von Messeveranstaltungen während Covid-19

© koelnmesseZur Corona-konformen Durchführung von Messeveranstaltungen hat die Koelnmesse mit dem „B-SAFE4businessVillage“ ein Projekt auf den Weg gebracht, das Ausstellern bevorstehender Messen in den kommenden Wochen eine Vorstellung davon geben soll, wie Großveranstaltungen unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln möglich sind. Auf ca. 5.000 Quadratmetern wird diesen Monat in Halle 9 des Kölner Messegeländes der Prototyp einer Messe mit verschiedenen Standbaukonzepten und Eventformaten simuliert. Diverse Koelnmesse-Bereiche und Dienstleister präsentieren dort ihre Produkte, die einen Corona-konformen Ablauf möglich machen sollen, etwa eine App zur Lenkung der Besucherströme oder ein kamerabasiertes Personenzählsystem. Ebenso sollen für bevorstehende Fachmessen ein durchgängig geltendes Online-Ticketing mit vollständiger Registrierung, deutlich verbreiterte Gänge, umfassende Hygienemaßnahmen und eine Mund-Nasen-Schutzpflicht in allen Bereichen außer auf Sitzplätzen in den Ständen und in der Gastronomie eingeführt werden.

„Wir werden zu jeder einzelnen Veranstaltung den Bedürfnissen der jeweiligen Branchen entsprechend vorgehen. Alle diese Maßnahmen unterstützen unsere Kunden dabei, ihren Messeauftritt trotz der aktuellen Herausforderungen bestmöglich planen und umsetzen zu können. Auch wenn wir wahrscheinlich zu Beginn des neuen Jahres noch nicht wieder die internationalen Dimensionen der Vorveranstaltungen erreichen können und die Beteiligung deutlich fokussierter wird: auf der ISM und der ProSweets Cologne zum Beispiel stark euro-zentriert. Aber die Messen werden stattfinden, um der Branche wichtige Impulse direkt für das neue Geschäftsjahr zu geben […]“, äußert Oliver Frese, Geschäftsführer und Chief Operating Officer der Koelnmesse.

Die Internationale Süßwarenmesse (ISM) und die ProSweets Cologne sollen vom 31. Januar bis einschließlich 3. Februar 2021 in den Hallen der Koelnmesse stattfinden. Für weitere Informationen zum „B-SAFE4businessVillage“-Konzept klicken Sie hier. (eap)