Nachrichten
16.10.2020

Keynotes, Sessions, virtuelle EDUTouren – das waren die Highlights der IAAPA Virtual Conference: EMEA & APAC

© Scott GrahamIm September hätte sich die internationale Freizeitbranche eigentlich in London zur diesjährigen IAAPA Expo Europe getroffen. Doch die anhaltende Pandemiekrise zwang die IAAPA EMEA zur Absage der dreitägigen Fachmesse – stattdessen organisierte das Team eine Virtual Conference für die EMEA- und APAC-Regionen, zu der sich Teilnehmer aus aller Welt online zuschalten konnten. Das Programm umfasste Keynotes und Sessions zu aktuellen Branchen-Themen, virtuelle EDUTouren sowie Gelegenheit zum Networking und gegenseitigen Austausch. Hier haben wir für Sie ein paar unserer Highlights aus dem dreitägigen Konferenzprogramm zusammengefasst.

Auch die ursprünglich für kommenden November geplante IAAPA Expo in Orlando, die letzten Monat offiziell abgesagt wurde, wird durch eine virtuelle Education Conference „ersetzt“, die vom 16. bis 18. November stattfindet. Unter den angekündigten Speakern für das Event sind Andreas Andersen (President & CEO, Liseberg), Josh D’Amaro (Chairman, Disney Parks, Experiences & Products) und Sarah Cole (President & CEO, Glazer Children’s Museum). (eap)