Nachrichten
11.11.2020

IAAPA gibt Award-Preisträger 2020 bekannt

Der ehemalige Liseberg-CEO Mats Wedin (l.) wird in die IAAPA Hall of Fame aufgenommen, während sein Amtsnachfolger Andreas V. Andersen den IAAPA Outstanding Service Award erhält.Einmal im Jahr – traditionell während der regulär im November eines jeden Jahres stattfindenden IAAPA Expo – vergibt die International Association of Amusement Parks & Attractions (IAAPA) mehrere Branchen-Awards in verschiedenen Kategorien an Persönlichkeiten aus der Freizeitwirtschaft, die sich mit besonderen Leistungen und herausragendem Engagement um eine Auszeichnung verdient gemacht haben.

Gestern gab die IAAPA die diesjährigen Preisträger bekannt, unter denen die folgenden europäischen Professionals mit einem Award geehrt werden: Andreas Veilstrup Andersen, CEO des schwedischen Freizeitparks Liseberg & IAAPA-Chairman 2018, erhält den „IAAPA Outstanding Service Award“. Der „IAAPA Lifetime Service Award“ wird an David Bromilow, Global Director Parks & Attractions beim Software-Anbieter Mobaro, verliehen. Auch der „Young Professional of the Year 2020”-Award geht in diesem Jahr nach Europa: Charles Coyle, Mitglied der Inhaberfamilie des Tayto Parks in Kilbrew, Irland, wird in diesem Jahr geehrt.

Eine besondere Auszeichnung des internationalen Branchenverbands ist die Aufnahme in die „IAAPA Hall of Fame“, die in diesem Jahr Mats Wedin zuteil wird, der mehr als 17 Jahre den beliebten Liseberg-Park in Göteborg führte und darüber hinaus bis heute in mehreren Vorstandspositionen – u.a. im Board der Astrid Lindgrens Värld und der Betreibergruppe Parks & Resorts Scandinavia – tätig ist. Neben Mats Wedin werden auch die Disney-Veteranen Greg Hale, VP & Chief Safety Officer Walt Disney Parks & Resorts, und Tony Baxter, Walt Disney Imagineering, in die IAAPA Hall of Fame aufgenommen.

Die offizielle Ehrung aller IAAPA Award-Preisträger wird nächste Woche (17. November) während der „IAAPA Expo: Virtual Education Conference“ erfolgen. (eap)