Nachrichten
29.03.2021

Abu Dhabi/VAE: Gesichtserkennungssystem soll an allen Attraktionen auf Yas Island kontaktlosen Besuch ermöglichen

© Miral Als Teil der digitalen Transformationsstrategie, die das Entwicklungsunternehmen Miral auf Yas Island auf dem Weg zur kontaktlosen Freizeitdestination der Insel verfolgt (vgl. EAP-News v. 13.09.18), sollen die dortigen Themenparks und Attraktionen nun den Aufenthalt ihrer Gäste durch den Einsatz von modernster Gesichtserkennungstechnologie optimieren.

„FacePass“ heißt das System, mit dem die biometrische Erfassung von Gesichtszügen der Besucher erfolgen soll, so dass Zugangskontrollen und Bezahlvorgänge in sämtlichen Freizeitanlagen und ausgewählten Retail- und F&B-Bereichen kontaktlos abgewickelt werden können. Auf diese Weise soll nicht nur Zeit gespart und der Komfort der Besucher erhöht werden, sondern auch für mehr Sicherheit und Wohlbefinden bei den Gästen gesorgt werden, indem Social Distancing-Maßnahmen noch besser umgesetzt werden können. Langfristig soll die neue Technologie in allen Einrichtungen der Insel verfügbar sein, auch in Wohn- und Gemeinschaftsbereichen sowie in Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben.

FacePass wird von der „Yas Island-App“ unterstützt, welche über den Google Play Store oder den Apple Store erhältlich ist. (eap)