11.06.2024

„Animatronic der Zukunft“ ergänzt neuen Kroatien-Bereich im Europa-Park

„Animatronic der Zukunft“ ergänzt neuen Kroatien-Bereich im Europa-Park

Photo: Courtesy of Europa-Park

(eap) Nachdem der Europa-Park bereits Ende April seinen neuen Kroatien-Themenbereich mit dem außergewöhnlichen Stryker-Coaster „Voltron Nevera powered by Rimac“ eröffnen konnte (lesen Sie auch unsere Coverstory in der aktuellen EAP-Ausgabe 3/2024), wird das neue Areal nun noch um einen besonderen Animatronic ergänzt.

Die vom Park als „Weltneuheit“ bezeichnete Figur des visionären Erfinders Nikola Tesla, auf dessen Experimenten die Story des Coasters basiert, befindet sich auf dem Vorplatz der Achterbahn und bietet Besuchern alle 30 Minuten eine elektrisierende Show. Geschaffen wurde der Animatronic in Zusammenarbeit von Mack One und den fünffach Oscar-prämierten Spezialeffekt-Experten von Wētā Workshop aus Neuseeland.

Der Animatronic wurde aus mehr als 2.000 Einzelteilen gebaut und verfügt über 60 mechanische Gelenkpunkte, allein 25 davon im Kopfbereich. Aufgrund der aufwendigen Technik und des „lebensechten“ Character-Designs sprechen Michael Mack und Wētā-Gründer Richard Taylor vom „Animatronic der Zukunft“, mit dem der Grundstein zur Entwicklung weiterer interaktiver Figuren gelegt werden soll. ■

Lesen Sie auch

Anzeige