09.04.2013

Deutschland: Ravensburger Kinderwelt kommt nach Kornwestheim

Deutschland: Ravensburger Kinderwelt kommt nach Kornwestheim

Kindergartenkinder aus Kornwestheim freuen sich zusammen mit ihren beiden Erzieherinnen über die beiden überdimensionalen Spielkegel, die Ravensburger Geschäftsführer Carlo Horn (hintere Reihe, 3. von links) vor dem Kornwestheimer Rathaus Oberbürgermeisterin Ursula Keck (hintere Reihe, 1. von links) und dem Ersten Bürgermeister Dietmar Allgaier (1. von rechts) übergab.

Am 1. Juni 2013 eröffnet die Stadt Kornwestheim im Kreis Ludwigsburg (Baden-Württemberg) eine große Kinderwelt. Auf einer über 2.000 Quadratmeter großen Fläche entsteht im Kornwestheimer Wette-Center über zwei Stockwerke hinweg die neue Ravensburger Kinderwelt. Rund zweieinhalb Mio. Euro investiert die Stadt in das Projekt, im Rahmen dessen 14 Attraktionen wie z.B. eine Kinderfahrschule oder ein memory®-Spiel, bei dem andere Besucher per Großleinwand zuschauen können, geschaffen werden sollen. Gemeinsam entwickelten die Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH und die Stadt Kornwestheim die Idee für das Indoor-Spielkonzept. „Als die Stadt Kornwestheim auf uns zugekommen ist, waren wir von der ersten Minute an begeistert von der Idee, unser Wissen um spielerische Großkonzepte bei diesem Projekt beisteuern zu dürfen“, erläutert Carlo Horn, Geschäftsführer der Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH. „Die Stadt Kornwestheim schlägt mit diesem Projekt einen neuartigen Weg in der Bildungslandschaft ein: Hier arbeiten eine Kommune und ein pädagogisch orientiertes Unternehmen zusammen – das ist in dieser Größenordnung bisher einmalig“, so der Erste Bürgermeister Dietmar Allgaier. Während die Stadt Kornwestheim die neue Kinderwelt mit Bürgermeister Allgaier in der Funktion des Betriebsleiters in Eigenregie führen wird, wird das Unternehmen Ravensburger mit eigenen Mitarbeitern für die Konzeption und Gestaltung, die Vermarktung sowie den operativen Betrieb vor Ort zuständig sein. (eap)

Lesen Sie auch

Anzeige