07.06.2024

Neuer Themenhafen „Fantasy Springs“ in Tokyo DisneySea eröffnet

Neuer Themenhafen „Fantasy Springs“ in Tokyo DisneySea eröffnet

(eap) Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1,9 Mrd. Euro (320 Mrd. Yen) handelt es sich um die umfassendste Erweiterung des Themenparks Tokyo DisneySea seit seiner Eröffnung im Jahr 2001: Der neue – vom Park auch als Themenhafen bezeichnete – Bereich „Fantasy Springs“ mit Storywelten und Attraktionen rund um die Disney-Animationsfilme „Peter Pan“, „Frozen“ und „Rapunzel – Neu verföhnt“ sowie einem eigenen zugehörigen Hotelkomplex.

Seit gestern können Besucher des japanischen Disney-Parks das neue, insgesamt ca. 140.000 Quadratmeter umfassende Areal mit Fahrgeschäften wie „Anna & Elsa’s Frozen Journey“ (eine Bootsfahrt), „Peter Pan’s Never Land Adventure“ (ein 3D-Ride) und „Fairy Tinker Bell’s Busy Buggies“ (Darkride) erleben. Zur feierlichen Eröffnung war sowohl das Management der Betreibergruppe Oriental Land Co. als auch des Lizenzgebers The Walt Disney Company – u.a. Konzern-Chef Bob Iger und der Vorsitzende des Unternehmensbereichs Disney Experiences, Josh D’Amaro – anwesend, die den Gästen ihren Dank zum Ausdruck brachten. Im neuen und nunmehr achten Fantasy Springs-Themenhafen konnten sich die Besucher direkt vergnügen und das vielseitige Angebot entdecken.

Lesen Sie alles über Fantasy Springs in Tokyo DisneySea in einer unserer nächsten EAP-Magazinausgaben. ■

Lesen Sie auch

Anzeige