01.03.2024

Weltpremiere von Disneys Musical Hercules in Hamburg rückt näher

Weltpremiere von Disneys Musical Hercules in Hamburg rückt näher

(eap) Disneys neuestes Musical „Hercules“ feiert am 24. März 2024 seine Weltpremiere im Stage Theater Neue Flora in der Hansestadt Hamburg. Cast, Crew und ein Disney-Kreativteam haben die Proben aufgenommen und arbeiten intensiv am Stück und daran das Set in die Welt der griechischen Götter zu verwandeln. Hercules gehört zu den beliebtesten und meistgesehenen Zeichentrickfilmen in Deutschland. Mit 150 Millionen Streams des Filmsongs „Go the Distance” auf Spotify sowie 600 Millionen Views der deutschen Songversion ist die Musik von Disneys Hercules schon längst in unzähligen Köpfen verankert. Die millionenfach gehörte Filmmusik, die von Oscar-, Golden Globe- und Grammy-Gewinner Alan Menken und David Zippel komponiert wurde, wird in der Show zu neuem Leben erweckt und um neue Songs ergänzt. Geschrieben wird das Musical von Kwame Kwei-Armah und Robert Horn.

Neben der Musik soll Disneys Hercules die Zuschauer mit temporeichen Choreografien, einem phantasievollen Kostümbild und modernster Videotechnik begeistern. Das Bühnenbild und Videodesign wird von Dane Laffrey kreiert; für das Kostümbild sind die Designer Greg Barnes und Sky Switser verantwortlich. Regie und Choreographie verantworten Tony-Preisträger Casey Nicholaw, der u. a. auch bei Disneys „Aladdin“ Regie führte, und Co-Choreographin Tanisha Scott, die bereits für ihre Arbeit mit globalen Künstlern, wie Beyoncé, Rihanna, Alicia Keys und Sean Paul ausgezeichnet wurde. Unter diversen bekannten Musical-Stars übernimmt Benét Monteiro die Hauptrolle des Hercules. Mae Ann Jorolan, bekannt aus „Hamilton“ und „Aladdin“ spielt die „Meg“, in die sich Herkules verliebt. ■

Lesen Sie auch

Anzeige