Nachrichten
14.06.2022

Kanada/Italien: Endless Surf & Myrtha Pools kündigen Partnerschaft für optimierte Surfbecken-Konstruktionen an

Der kanadische Anbieter dynamischer Surfpool-Anlagen und zugehöriger Technologie, Endless Surf (ein Spin-off des auf Großwasserrutschen spezialisierten Herstellers WhiteWater West), und das mit Hauptsitz in Italien angesiedelte, weltweit tätige Schwimm- und Poolbeckenbau-Unternehmen Myrtha Pools haben eine Partnerschaft geschlossen, um künftig gemeinsame Lösungen für langlebige dynamische Surfpools anzubieten.

Während im stark wachsenden Markt für künstliche Surfsport-Anlagen – lesen Sie auch unsere zweiteilige Sonderstrecke zu Adventure Sports Parks in EAP 2/21 & 3/21 – speziell bei Beckenkonstruktionen dynamischer Surfpool-Anlagen aus Beton nun vermehrt operative Probleme auftreten (u.a. durch Schließzeiten für Wartungsmaßnahmen zur Behebung von Riss- und Spaltenbildungen), gelten die Edelstahlbecken mit PVC-Laminatverkleidung von Myrtha Pools als kosteneffiziente, nachhaltige Lösung für dieses Anwendungsfeld und sollen nun künftig bei Endless Surf-Projekten standardmäßig verbaut werden. Es handelt sich um eine exklusive Partnerschaft zwischen Endless Surf und Myrtha Pools für dynamische Surfpool-Anlagen der kanadischen Marke.

„Da viele unserer Endless Surf-Projekte in die Bauphase übergehen, freuen wir uns sehr über unsere neue Partnerschaft mit Myrtha Pools und all die Vorteile, die sie für unsere Kunden und ihre Projekte mit sich bringt. Bei Endless Surf konzentrieren wir uns darauf, ein Produkt anzubieten, das höchst langlebig ist, ohne dass man sich auf ganzer Linie um dessen Wartung kümmern muss. Es ist ein Muss, einen Poolbaupartner zu haben, der das gleiche unermüdliche Engagement für Innovation an den Tag legt. Und mit der Erfahrung von Myrtha im Beckenbau für Leistungssport auf höchstem Niveau ist diese Partnerschaft im Surfbereich eine Leichtigkeit“, kommentiert Paul Chutter, Mitgründer und Präsident von Endless Surf.

Roberto Colletto, Geschäftsführer von Myrtha Pools, ergänzt: „Wir sind sehr stolz darauf, unsere Produkte und Lösungen für die Projekte von Endless Surf zur Verfügung zu stellen, da wir mit ihnen in den Bereich der Surfparks einsteigen. Mit unserer Myrtha Pools-Technologie – und mehr als 60 Jahren Firmenhistorie und Innovation – ist die Lagune von Endless Surf garantiert wasserdicht, nachhaltig und langlebig. Diese Partnerschaft bringt dem Surfpark die fortschrittlichsten Lösungen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und gleichzeitig natürliche und ästhetische Eigenschaften zu bieten sowie andere Technologien langfristig zu übertreffen.“

Dabei entwerfen die Ingenieure von Myrtha Pools nicht nur die Formen und Konturen der dynamischen Surfpool-Becken, sondern auch Lösungen für das pneumatische Caisson-Gerüst mit den Senkkästen, von denen aus die Wellen erzeugt werden. Aktuelle Endless Surf-Projekte erstrecken sich über die ganze Welt – speziell in Deutschland entstehen aktuell in München mit SURFTOWN® MUC und im brandenburgischen Fürstenwalde mit Surf Era künstliche Surf-Pools dieser Marke. (eap)