Nachrichten
11.10.2018

USA: SeaWorld San Diego kündigt Coaster-Neuheit für 2019 an

Der kalifornische Freizeitpark SeaWorld San Diego hat mit „Tidal Twisters“ eine Coaster-Neuheit angekündigt, deren Eröffnung für Sommer 2019 vorgesehen ist. Bei der neuen Bahn handelt es sich um einen Dueling Coaster – die erste Installation eines „Skywarp Horizon“ des US-amerikanischen Herstellers Skyline Attractions (vertrieben durch Ride Entertainment) – dessen kompaktes Streckenlayout in Form einer horizontalen Acht umgesetzt wird. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 48 km/h (30 mph) rauschen die zwei Züge in gegenläufiger Richtung die Strecke entlang. Dort, wo die Züge im Mittelpunkt der Strecke zusammentreffen, erleben die Fahrgäste einen Near Miss-Effekt und fahren gleichzeitig durch eine Zero-G Roll – es entsteht ein Gefühl des „Wellenreitens“. Bis zu 16 Passagiere – ab einer Mindestkörpergröße von 1,20 Meter (48 Inches) – können pro Zug mitfahren. Die Attraktion wird neben dem Aquarium im nordwestlichen Bereich des Parks angesiedelt sein.

„Es gibt auf der Welt kein vergleichbares Achterbahnerlebnis zu Tidal Twister. Die beiden Züge fahren in einer Art Wettkampf gegeneinander, wobei die Fahrgäste den Passagieren im jeweils anderen Zug die Emotionen vom Gesicht ablesen können. […] Durch die engen Wendungen, die Inversion und den Airtime Hill werden die Gäste nicht mehr wissen, wo oben und unten ist“, freut sich Marilyn Hannes, Park-Präsidentin von SeaWorld San Diego.

Die weltweit erste Skywarp-Attraktion ist dieses Jahr in Six Flags Discovery Kingdom unter dem Namen „Harley Quinn Crazy Coaster“ in Betrieb gegangen (vgl. EAP-News v. 01.09.17) – dort fahren die Züge durch eine vertikal ausgerichtete Möbiusschleife. (eap)