Nachrichten
05.02.2019

Bahrain: Neue Unterwasser-Erlebniswelt für Taucher soll nachhaltigen Tourismus ankurbeln

© Bahrain TEA / Supreme Council for Environment Vor der Küste des Insel-Staates Bahrain am Persischen Golf entsteht auf einer Fläche von 100.000 Quadratmetern ein „Unterwasser-Themenpark“, der – laut der Bahrain News Agency – von der Bahrain Tourism and Exhibitions Authority (BTEA) und dem staatlichen Supreme Council for Environment in Zusammenarbeit mit dem privaten Sektor umgesetzt wird.

Als Highlight der künstlichen Unterwasser-Landschaft wird eine außer Dienst gestellte „Boeing 747“ versenkt, darüber hinaus sollen Skulpturen (aus umweltfreundlichen Materialien), künstliche Korallenriffe sowie der Nachbau eines traditionellen bahrainischen Perlenhändler-Hauses künftig den Meeresboden zieren. Neben einer touristischen Vermarktung des Projektes zur Förderung des Öko-Tourismus in der Region sollen Meerestiere und Pflanzen hier ein geschütztes Refugium finden – eine Erlebniswelt für Taucher. (eap)