17.10.2023

30 Jahre Liquid Sound: Baden in Licht und Musik

30 Jahre Liquid Sound: Baden in Licht und Musik

(eap) Am 9. November 1993 wurde die erste „Liquid Sound“-Anlage im Solebecken des Klinikzentrums Bad Sulza in Thüringen eingeweiht. Damals eine Weltpremiere, eine neuartige Technologie – erfunden von Micky Remann –, die Tiefenentspannung versprach. Bis heute, 30 Jahre danach, gehört das Baden in Licht und Musik zum Erfolgsmerkmal der drei Thermen der Toskanaworld-Gruppe in Bad Sulza, Bad Schandau und Bad Orb. In einem Liquid-Sound-Becken schweben die Badegäste auf körperwarmem Solewasser und hören dabei kristallklare Klänge. Zu diesem Zweck sind die Becken mit Thermalsole resistenter Audio-, Licht- und Medientechnik ausgestattet.  

Zur Feier des Jubiläums werden die drei Toskanaworld-Thermen in einer langen Nacht vom 4. bis 5. November 2023 Veranstaltungsort des einzigartigen Liquid Sound Festivals, das dem Eintauchen in die Wassermusik gewidmet sein wird. Die Besucher erwarten verschiedene Live-Performances, DJ-Acts sowie zum Ausklang des Events entspannende Frühnebelmusik. ■

Lesen Sie auch

Anzeige