01.09.2023

Das sind die Preisträger der EWA Awards 2023

(eap) Mit den „EWA Awards” zeichnet die European Waterpark Association (EWA e.V.) als Qualitätsverband der europäischen Freizeitbäder und Thermen bereits seit 21 Jahren besonders innovative Angebots- und Marketingkonzepte aus. In diesem Jahr geht der „EWA Professional Award” an die Badegärten Eibenstock in Sachsen, die als eine der außergewöhnlichsten Saunaanlagen im deutschsprachigen Raum gelten. Über einen Zeitraum von elf Jahren ist hier – passend zur waldreichen Region des Westerzgebirges – rund um einen großen Naturbadesee ein russisches Saunadorf entstanden, das die Gäste in die ursprüngliche karelische Saunakultur eintauchen lässt (vgl. EAP 4/2015 & 1/2023). Das Highlight der 2022 fertiggestellten Anlage ist das große Bojaren-Haus, das in einer Sauna mit multimedialer Licht- und Tontechnik für Showaufgüsse Platz für bis zu 170 Gäste bietet. Im Obergeschoss des Hauses sind zwei Ruheräume untergebracht, in denen die Besucher nach dem Schwitzbad entspannen können. Rustikale Ferienhäuser und eine Gastroscheune mit kulinarischem Angebot am See bieten die Möglichkeit eines mehrtägigen Aufenthalts. Als besonders lobenswert hebt Dr. Michael Quell, EWA-Ehrenpräsident und Juryvorsitzender, die durchgängige Thematisierung und die Relation der rd. 4,4 Mio. Euro schweren Investition zum erzielten Ergebnis hervor.

Den „EWA Marketing Award” erhält die zur VAMED Vitality World gehörende Therme Wien, die immer wieder mit kreativen Marketingkampagnen auf sich aufmerksam macht und nicht zum ersten Mal mit dem prestigeträchtigen „Bäder-Oscar” ausgezeichnet wird. Im Fokus der ausgezeichneten Kampagne standen diesmal nicht die Gäste der Therme, sondern die Mitarbeiter. Um dem Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken, startete man hier zur Mitarbeitergewinnung eine Marketingkampagne zum Thema „Employer Branding” und „Onboarding”. Die Grundlage für die Kampagne war die vollständige Digitalisierung der Mitarbeiterkommunikation im Unternehmen, die bereits beim Erstkontakt über eine Bewerbungsplattform und die HR-Abteilung beginnt. Über ein  „Welcome-Video” sollen die potenziellen neuen Mitarbeiter mit der künftigen Tätigkeit vertraut gemacht werden, eine persönliche „Welcome-Box” soll dazu dienen, den Bewerbern die Werte des Unternehmens und den richtigen Umgang untereinander zu vermitteln. Nach Auffassung der EWA-Jury ist bei dieser Kampagne die große Wertschätzung herauszustellen, die die Therme Wien ihren Beschäftigten mit diesen Maßnahmen entgegenbringt.

Die Vergabe der EWA Awards wird während der aquanale 2023-Messewoche in Köln (24.10. – 27.10.23) im Rahmen eines festlichen Dinners der EWA am 26. Oktober durch Verbandspräsident Markus Achleitner stattfinden. ■

Lesen Sie auch

Anzeige