31.01.2022

Deutschland: SPREE Interactive und Eurogames schließen Partnerschaft für gemeinsames Produkt „VR Space Bumper Cars“

SPREE Interactive, der in Nürnberg ansässige Entwickler von Multiplayer-VR-Erlebnissen, und das italienische Unternehmen Eurogames, welches auf die Herstellung batteriebetriebener Autoscooter-Wagen spezialisiert ist, gaben nun ihre Partnerschaft bekannt, um mit „VR Space Bumper Cars“ eine breitere Palette an VR-Bumper-Car-Attraktionen, für die Spree als Lizenznehmer von VR Coaster fungiert, anbieten zu können.

„Es ist offensichtlich, dass die enorme Neugier auf den virtuellen Raum weiterhin rasant wächst. Nachdem wir mit den Floor Pick-Up VR Bumper Cars eine große Nachfrage erfahren haben, wollten wir eine ähnliche Lösung für kleinere FECs weltweit anbieten. Physische Objekte aus der realen Welt sollen die Spieler in die virtuelle Welt begleiten – in diesem Fall ein schwebendes Fahrzeug“, sagt Paul Collimore, Commercial Director von SPREE Interactive.

„Die batteriebetriebenen Autoscooter von Eurogames können von jedermann gefahren werden. Sie werden mit zwei wartungsfreien 12V-Batterien betrieben und sind mit 330W-Doppelmotoren mit Direktantrieb ausgestattet. Sie werden durch zwei einfach zu bedienende Joysticks gesteuert, die ein aufregendes 360°-Fahrerlebnis ermöglichen und können auf jeder glatten und ebenen Oberfläche wie Beton, Asphalt, Holz usw. betrieben werden“, erklärt Nicolas De Carlo, Verkaufsleiter von Eurogames. Für VR Space Bumper Cars wird lediglich eine quadratische Grundfläche von 7,5 mal 7,5 Metern benötigt und ist somit auch für kleinere FEC-Anlagen umsetzbar. (eap)

Lesen Sie auch

Anzeige