24.07.2023

Sherwood Observatory plant neues Planetarium

Sherwood Observatory plant neues Planetarium

Photo: Courtesy of ST Engineering Antycip

(eap) Neben dem Sherwood Observatory, dem Sitz der Mansfield & Sutton Astronomical Society, in deren Sternwarte regelmäßig Nachthimmelkurse und andere Veranstaltungen stattfinden, soll ab August dieses Jahres mit dem Bau eines neuen Planetariums begonnen werden. Das neue Planetarium in Nottinghamshire, England, soll Besucher aller Altersgruppen für MINT-Themen begeistern. 6,35 Mio. GBP (7,34 Mio. EUR) sollen in das Projekt investiert werden, das in Kooperation mit den Firmen ST Engineering Antycip, eine Tochtergesellschaft von ST Engineering und RSA Cosmos – Konica Minolta, umgesetzt wird. Zusammen statten die beiden Unternehmen das Sherwood-Planetarium mit der gesamten Planetariums-Ausrüstung, einschließlich Software, Kuppel, Computer, Bestuhlung, Shows, Audio und Beleuchtung aus.

„Wir sind stolz darauf, das Projekt zu übernehmen“, erklärt Amir Khosh, kaufmännischer Leiter und Projektmanager bei ST Engineering Antycip. „Dies ist das erste große Planetarium, das wir von Grund auf bauen. Wir entwerfen, bauen und liefern ein Planetarium vom Konzept bis zur Realisierung.

„Wir freuen uns und sind stolz darauf, für dieses führende Planetariumsprojekt in Großbritannien ausgewählt worden zu sein. Unser Team hat von Anfang an eng mit dem Team des Sherwood Observatory zusammengearbeitet, um die beste Planetariumslösung zu liefern,“ ergänzt Bahar Gumus, Verkaufsleiterin bei RSA Cosmos.

Bis November 2024 soll das Projekt fertiggestellt werden. ■

Lesen Sie auch

Anzeige