02.11.2023

Zusammenschluss: Cedar Fair und Six Flags fusionieren

(eap) Die beiden börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen Cedar Fair ( NYSE: FUN) und Six Flags (NYSE: SIX), beide Betreiber regionaler Vergnügungsparks und Attraktionen, schließen sich zusammen – eine entsprechende Fusionsvereinbarung wurde von beiden Seiten unterzeichnet. Mit Datum 31. Oktober 2023 stellen die im Hinblick auf ihre wirtschaftlichen Kennzahlen vergleichbar großen Unternehmen einen gemeinsamen Wert von rund acht Mrd. US-Dollar (7,5 Mrd. Euro) dar. Das kombinierte Portfolio an Freizeitanlagen wird 27 Vergnügungsparks, 15 Wasserparks und neun Resort-Anlagen in den USA, Kanada und Mexiko umfassen.

Der Zusammenschluss erfolgt als „Merger of Equals“, sprich als Fusion unter Gleichen. Entsprechend werden die Cedar Fair-Anteilseigner zusammen rund 51,2 Prozent des verwässerten Kapitals nach Zusammenschluss besitzen, die Six Flags-Aktieninhaber entsprechend 48,8 Prozent. Künftiger Präsident und CEO des zusammengeschlossenen Unternehmens wird Richard Zimmerman (aktuell Präsident & CEO von Cedar Fair). Selim Bassoul, Präsident und CEO von Six Flags, wird die Position als Executive Chairman des künftigen Vorstands übernehmen.

„Unser Zusammenschluss mit Six Flags wird zwei der kultigsten Freizeitpark-Unternehmen Nordamerikas zusammenbringen, um eine stark diversifizierte Präsenz und ein robusteres Betriebsmodell zu schaffen, und sowohl das Angebot als auch die Leistung der Parks zu verbessern“, kommentiert Richard Zimmerman. „Gemeinsam werden wir über ein erweitertes und komplementäres Portfolio attraktiver Vermögenswerte und geistigen Eigentums verfügen, um den Gästen fesselnde Unterhaltungserlebnisse zu bieten. Der Zusammenschluss schafft auch ein verbessertes Finanzprofil mit einer starken Cashflow-Generierung, um die Investitionen in unsere Parks zu beschleunigen, um unsere Gäste zu begeistern und die Nachfrage, den Wert und die Ausgaben in den Parks zu steigern. Ich habe großen Respekt vor dem Six Flags-Team und freue mich darauf, mit vereinten Kräften dieses nächste Kapitel aufzuschlagen.“

Selim Bassoul ergänzt: „Der Zusammenschluss von Six Flags und Cedar Fair wird das Freizeitparkerlebnis unserer Gäste neu definieren, da wir das Beste aus beiden Unternehmen vereinen. Six Flags und Cedar Fair teilen ihre Kultur, eine gemeinsame Betriebsphilosophie und das unbeirrbare Bestreben, den Gästen aufregende Erlebnisse zu bieten. Durch die Kombination unserer Betriebsmodelle und Technologieplattformen erwarten wir, unsere Transformationsaktivitäten zu beschleunigen und neues Potenzial für unsere Parks zu erschließen. Wir freuen uns darauf, die Teams von Cedar Fair und Six Flags zu vereinen, um die enormen Wachstumschancen und die betriebliche Effizienz unserer gemeinsamen Plattform zum Vorteil unserer Gäste, Aktionäre, Mitarbeiter und anderer Interessensgruppen zu nutzen.“

Die Fusion beider Unternehmen soll in der ersten Jahreshälfte 2024 abgeschlossen sein. ■

Lesen Sie auch

Anzeige