Nachrichten
23.09.2022

VAE: SPREE Interactive und ASI mit erster VR Arena-Installation in Middle East

SPREE Interactive bringt in Zusammenarbeit mit Amusement Services International (ASI) – einem Anbieter von End-to-End-Lösungen für die MENA-Region – die erste SPREE VR Arena nach Middle East. Die Multiplayer-Free-Roam-Arena soll ab Oktober diesen Jahres im FEC The Zone in der Circle Mall im Jumeirah Village Circle in Dubai für Besucher zur Verfügung stehen. Das über 1.500 Quadratmeter große FEC umfasst bereits physische, interaktive und immersive Spielbereiche für Familien mit Kindern. Ergänzend wird das bestehende Angebot nun um die X6 Arena-Variante von SPREE erweitert, die mit einem Operator familienfreundlichen Spielspaß für sechs Spieler bietet und eine Kapazität von bis zu 120 Gäste pro Stunde aufweist.

„Seit der Eröffnung von The Zone Amusement Arcade waren wir immer auf der Suche nach einer Attraktion, die sich ausschließlich an ein jüngeres Publikum richtet. Das Spieleangebot der SPREE VR Arena bietet ein hervorragendes Paket interaktiver und verrückter Spiele und ist damit die perfekte Lösung für unsere jüngeren Gäste. Die Spiele sind sehr leicht verständlich und dennoch sehr unterhaltsam und sogar amüsant beim Zuschauen“, erklärt Aakansha Sharma, General Manager von The Zone.

„Die SPREE Arena ist eine ideale Ergänzung für jedes FEC, das sich an 6- bis 12-Jährige richtet. Die Spiele sind auf hohen Durchsatz und wiederholtes Spielen ausgelegt, was einen fantastischen ROI garantiert“, so Paul Collimore, Commercial Director von SPREE Interactive. „Leaderboards und saisonale Inhalte sorgen für Wiederholungsbesuche, und die fröhlichen Inhalte erweitern das Publikum jeder Location auf die ganze Familie. Wir freuen uns sehr, ASI als unseren exklusiven Partner für den Vertrieb der SPREE VR Arena in der MENA-Region zu gewinnen. ASI verfügt über die Expertise, unser Produkt in der gesamten Region effektiv zu vertreten und zu unterstützen.“ (eap)