22.04.2013

165 Dinosaurier für Luxus-Resort geordert

Der australische Bergbau-Milliardär Clive Palmer lässt im Palmer Coolum Resort in Queensland einen Dinosaurier-Park mit 165 animierten, lebensgroßen Dinosauriern errichten. Wie das Resort auf seiner Internetseite bekannt gibt, sind die Bauarbeiten in vollem Gange und die ersten Dinosaurier sind bereits geliefert worden. Die riesigen Kreaturen sollen zum Teil animiert sein und sich somit sowohl bewegen als auch Geräusche machen können, so wie der T-Rex „Jeff“, der bereits zu einem Wahrzeichen des Resorts geworden ist. Ein weiterer besonders auffälliger Dino soll der 20 Meter lange und 3,5 Meter hohe, Krokodil ähnliche Deinosuchus werden, der Ende dieses Monats im Resort eintreffen soll. Die Eröffnung des Dino-Parks ist noch für dieses Jahr geplant. Erst zu Beginn des Jahres hatte Clive Palmer mit seiner Idee, eine originalgetreue Nachbildung des vor rund 100 Jahren gesunkenen Luxusliners „Titanic“ bauen zu lassen, für Aufregung gesorgt. Die „Titanic II“ soll in der chinesischen Werft CSC Jinling Shipyard gebaut werden und 2016 auf der Strecke von Southampton nach New York ihre Jungfernfahrt absolvieren. (eap)

Lesen Sie auch

Anzeige