01.02.2024

Eröffnung von Port des Lumières in Hamburg naht

Eröffnung von Port des Lumières in Hamburg naht

(eap) Der französische Betreiber von Museen und Kunstzentren Culturespaces eröffnet dieses Frühjahr sein neues dauerhaftes Ausstellungszentrum für immersive Kunst in Hamburg. Unter dem Namen „Port des Lumières“ wird das Zentrum im Westfield Hamburg Überseequartier in der HafenCity angesiedelt sein und auf einer Ausstellungsfläche von rund 1.700 qm verschiedene Künstler und deren Werke in Form immersiver Welten präsentieren. Dazu werden u.a. 80 Videoprojektoren, 50 Lautsprecher sowie 30 Server zum Einsatz kommen. Den künstlerischen Auftakt zur Eröffnung von Port des Lumières in Hamburg machen die Erlebniswelt „Gold und Farbe“ mit Werken von Gustav Klimt (1862-1948), die im Pariser Atelier des Lumières bereits große Erfolge gefeiert hat, sowie eine Hommage an den österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). Die immersiven Erlebniswelten sollen in zeitlichen Abständen von bis zu einem Jahr wechseln, die Erlebnisse selbst sollen zwischen 20 und 40 Minuten dauern.

„Hamburg ist nicht nur als zweitgrößte Stadt Deutschlands ein attraktiver Standort für uns. Uns hat auch die kulturelle Vielfalt dieser weltoffenen, modernen Stadt beeindruckt. Hier findet man das wohl nördlichste Savoir-vivre der Welt“, so Bruno Monnier, Präsident und Gründer von Culturespaces, und versichert: „Wir kommen, um zu bleiben. Dadurch können wir langfristig planen und in ganz anderen Größenordnungen investieren – zum Beispiel in Technologie, Architektur und ein optimales Besuchererlebnis. Das ist ein deutlicher Wettbewerbsvorteil.“

Seit 2012 hat das Pariser Unternehmen Culturespaces neun digitale Kunsterlebnisse weltweit realisiert, u.a. in Paris, Amsterdam und New York. Seit Januar 2023 gibt es mit Phoenix des Lumières in Dortmund auch das erste Ausstellungszentrum des Anbieters in Deutschland. Dort sind aktuell die Programme „Dalí: Das endlose Rätsel“, „Gaudí: Architektur der Fantasie“ und „3 Movements“ zu erleben. Allein am Standort Paris werden im Atelier des Lumières jährlich über eine Millionen Besucher begeistert. ■

Lesen Sie auch

Anzeige