12.10.2023

Europabad schließt Renovierungsarbeiten für zwei Mio. Euro ab

Europabad schließt Renovierungsarbeiten für zwei Mio. Euro ab

Photo: Courtesy of Karlsruher Bäder

(eap) Das Freizeit- und Familienbad Europabad Karlsruhe, das von der Karlsruher Bädergesellschaft betrieben wird, war vergangenen Monat im Zuge von Renovierungsarbeiten für knapp drei Wochen geschlossen. Insgesamt wurden rund zwei Millionen Euro in die Modernisierungsarbeiten investiert. Zu den Neuerungen zählt u.a. die Installation einer neuen Kassenanlage der österreichischen Firma n-tree. Statt des bisherigen Plastik-Chips bekommen Besucher nun ein Armband, über welches dann auch der Sauna-Besuch sowie Speisen und Getränke verbucht werden können. Im Rahmen dessen wurden auch die Schaltschränke ausgetauscht.

Photo: Courtesy of Karlsruher Bäder Darüber hinaus wurden 64 Duschen und das dazugehörige Trinkwassernetz erneuert. Und auch die Barrierefreiheit im Bad wurde verbessert, so sind die Schiebetüren zwischen den Duschen und Umkleiden von nun an per Knopfdruck zu öffnen. Ferner wurde an den Schwimmbecken gearbeitet. Hier wurden in allen Becken die Wasser-Filter mit UV-Anlagen ausgestattet, um die Wasserqualität zu verbessern, aber gleichzeitig weniger Chemikalien einsetzen zu müssen. Zu guter Letzt wurde in der Schwyzhuus-Sauna ein neuer Saunaofen installiert und den Ruheräumen sowie dem Eingangsbereich des Bads teilweise eine neue Farbgebung verpasst. ■

Lesen Sie auch

Anzeige